Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    marzipankeksi
    chirurg007
    poldi17
   
    sunrise1313

   
    flotsch01

    - mehr Freunde

Links
  Für Civ-Zocker


http://myblog.de/teetrinker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tagebuch 1 - Three Reasons for bittersweet Desperation

Samstag Morgen,

In meiner Bude schaut´s aus wie Sau, ich fühle eine gewisse Sinnleere in meinem Leben und sollte eigentlich frühstücken gehen und meine Schulterübungen machen. Stattdessen höre ich Musik.

Habe angefangen My Chemical Romance zu hören. Meine bessere Hälfte würde sagen ich bin erbärmlich. Der Winter ist enttäuschend, es regnet draußen. Habe eine große Abneigung gegen Geografiereferate und Schulausflüge bekommen. Bin auch sonst sehr orientierungslos.

1.3.08 09:12


Tagebuch 2 - Von tausend Sonnen gerade keine

8 Uhr vormittags 17. Lenáa

Bin zwar müde, aber recht gut drauf. Brenne diverse CDs und mache Englischaufgabe. Draußen regnet es, was mir nicht gefällt. Glaube, dass ich zuviele Hustinetten gefressen habe, was sich nachteilig auf meine Verdauung auswirkt. Habe das Gefühl etwas für die Schule tun zu müssen, aber ich weiß nicht was.

2.3.08 08:15


Tagebuch 3 - Werthers Original

Bin grad mit Goethes Werther fertig geworden und finde, dass das Buch sehr gut zu meiner momentanen Seelensituation passt. Es ist sehr schön und wehmütig und hat ein ordentliches Ende. Zu sowas passt kein Happy Ending, es läuft darauf hinaus, dass er stirbt. Würde er nicht sterben wär das Buch nicht so gut. Bin von der Wahlwerbung der Parteien angeekelt. Ich bekomme fast nie Post, und wenn dann doch dann Propagandablätter. Die können mich alle am Arsch.

Habe das Gefühl, etwas für morgen nicht getan zu haben, werde aber höchstwahrscheinlich nichts daran ändern.

Ich mag Werther´s Original nicht. Die sind grauslich. Fallt mir grad so ein.

4.3.08 17:44


Kaffee

Welchen Sinn hat koffeinfreier Kaffee? Tatsächlich dürfte der doch wohl am Sinn vorbei sein...
5.3.08 20:44


Farbenlehre

Jede Farbe hat in unserer Kultur eine Bedeutung, Rot ist die Liebe, Schwarz die Trauer, Grün der Neid usw.

Ich frag mich nur grade, woher...

5.3.08 20:51


Opportunitas

Kann ich als Mann Feminist sein?
5.3.08 20:52


aetas arborum

Ich höre Musik. Es ist Samsas Traum. Ich träume von übermorgen, wenn das Zeitalter der Bäume anbricht, weil wir Menschen uns selbst wegrationalisiert haben oder die Natur gegen uns aufsteht. Da wird ein Sturmgebraus anheben, dass die Welt erzittert und verdammt viel Blut fließen. Am Ende wird die Menschheit umgefallen sein wie Schachfiguren auf einem Brett und riesige Halden aus Beton werden zurückbleiben. Was sind dann unsere Errungenschaften, unsere Philosophie, unser Lebensstandard wert? Nichts als Hülle wird zurückbleiben, und der Wald wird sich das Land zurückholen, dass ihm einst genommen wurde. Grünes Leben wird den Beton von Straßen und Häusern sprengen, auf deren Überreste Vögel und Ratten ihre Bauten errichten. Mahnmäler werden zurückbleiben, Warnungen an jeden, der es noch einmal wagen sollte sich als Herr über den Planeten zu fühlen. Ich bin dem Baum egal, mir ist der Baum egal. Der Baum wird von der Sonne beschienen und saugt Wasser aus dem Boden, um zu leben, und er lebt verdammt lang, während ich nach einer unendlich hektischen Spanne einer von Menschen für Menschen erdachten Welt dem Baum zu Füßen sterbe. Oh Bäume, oh Menschen. Ich erwache aus dem Traum, und einer neben mir spricht davon, dass er sich einen neuen Handyklingelton aus dem Internet heruntergeladen hat. Ich bin darüber empört.
5.3.08 21:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung